Was ist BERUFUNG? Meine Berufung finden Ausbildung zur Selbstständigkeit

Was ist überhaupt BERUFUNG?

Ich sammle hier bemerkenswerte Definitionen von verschiedenen Autoren.

Jürgen Schröter:

Jürgen Schröter


Für mein Verständnis ist Berufung

> von etwas Höherem gerufen sein und ihm dienen
> die Arbeit der Seele zu tun
> Liebe in Aktion, sichtbar gewordene Liebe
> den eigenen Seelenweg gehen

Caroline Myss:

Wenn wir von der Berufsausbildung über den Job
zur Karriere fortschreiten und dann noch
weiter gehen, gelangen wir wie gesagt
zu unserer Berufung, zur Arbeit der Seele.
Eine Berufung ist genau das,
was ihr Name besagt: Sie werden gerufen.
Eine Berufung ist nichts, was Sie erzwingen
oder zu dem Sie intellektuell Zugang erlangen könnten.

Aus: Im Kraftfeld der Seele, S. 216

Kurt Tepperwein:

Kurt Tepperwein


Gestatten Sie dem Leben, Sie fürstlich dafür zu belohnen, dass Sie das tun, was Ihnen die meiste Freude macht UND der Entwicklung der Menschheit am meisten nutzt.

Aus: Vom Beruf zur Berufung. So erlangen Sie mehr Erfolg und Zufriedenheit im Leben, S. 20

Angelika Gulder:


Ihre Berufung zu erfüllen bedeutet, das Leben, den Beruf und die äußeren Umstände zu haben, die zu Innen passen und Sie glücklich machen.


Aus: Finde den Job, der dich glücklich macht. Von der Berufung zum Beruf, S. 20

Stephen R. Covey:


Nur wenn Sie Ihre Arbeit als Berufung sehen, werden Sie die Leidenschaft dafür verspüren, die jede große Karriere auszeichnet.
(S.55)

Jede Berufung ist groß, wenn man sich ihr auf große Weise widmet. (S. 75)

Aus: Vom Beruf zur Berufung. Wie Sie einen tollen Job und persönliche Erfüllung finden

Petra Bock:

Seine Berufung gefunden zu haben ist mehr als ein Ziel. Es ist Gewissheit. Und das wiederum ist die optimale Voraussetzung, ein Ziel zu erreichen. Wenn man um diese psychologischen Hintergründe weiß, ist es plötzlich kein Geheimnis mehr, warum Menschen, die ihre Berufung gefunden haben, oft so erfolgreich sind. Sie verfügen über einen mentalen Motor, der eine echte Vision vor dem Hintergrund des wechselvollen Lebens bietet. Eine Vision, die mehr ist als ein Wunsch: eine Gewissheit.

Aus: Die Kunst seine Berufung zu finden, S. 132

James Hillman:

Eine Berufung kann verschoben, vermieden, immer wieder verpasst werden. Sie kann jedoch auch vollkommen von uns Besitz ergreifen. Wie auch immer, zuletzt wird sie zum Vorschein kommen. Sie wird ihre Forderungen stellen. Der Daimon geht nicht einfach weg.

Aus: Charakter und Bestimmung. Eine Entdeckungsreise zum individuellen Sinn des Lebens, S. 22

Matthew Fox:

Arbeit (als Berufung, J.S.) entsteht aus unserem Inneren, ist Ausdruck unserer Seele, unseres Wesens. Arbeit ist ganz individuell und schöpferisch. Arbeit ist ein Ausdruck des Geistes, der durch uns in der Welt wirkt. Arbeit ist etwas, was uns mit anderen in Berührung bringt, und zwar nicht nur auf der Ebene der persönlichen Beziehungen, sondern auch auf der Ebene des Dienens an der Gemeinschaft.

Aus: Revolution der Arbeit. Damit alle sinnvoll leben und arbeiten können, S. 18

Khalil Gibran:

Ihr arbeitet, um mit der Erde und der Seele der Erde Schritt zu halten. ...

Und alles Wissen ist vergeblich, wenn die Arbeit fehlt, und alle Arbeit ist leer, wenn die Liebe fehlt; und wenn ihr mit Liebe arbeitet, bindet ihr euch an euch selber und an einander und an Gott. ...

Arbeit ist sichtbar gemachte Liebe.
Und wenn ihr nicht mit Liebe, sondern nur mit Widerwillen arbeiten könnt, lasst besser eure Arbeit und setzt euch ans Tor des Tempels und nehmt Almosen von denen, die mit Freude arbeiten. Denn wenn ihr mit Gleichgültigkeit Brot backt, backt ihr ein bitteres Brot, das nicht einmal den halben Hunger des Menschen stillt. Und wenn ihr die Trauben mit Widerwillen keltert, träufelt eure Abneigung ein Gift in den Wein.


Aus: Der Prophet

erfolgreich selbstständig

Machen Sie sich doch mit Ihrer Berufung erfolgreich selbstständig